Unerwünschtes Urinieren

Welcher Katzenhalter kennt folgendes Szenario nicht? Plötzlich uriniert die Katze oder der Kater nicht mehr ins Katzenklo sondern vollzieht ihr Geschäft auf dem Wohnzimmerteppich, auf die frisch gewaschene Wäsche oder im Bett. Diverse Unternehmungen seitens des Besitzers wie Wechseln des Katzenstreu oder die Aufstellung mehrerer Katzenklos bringt keinen Erfolg.

Katzen sind bezüglich ihrer Umgebung sehr sensibel. Sie bezeichnet ihren Lebensbereich als ihr „Eigentum“ und wollen, dass daran auch nichts geändert wird. Umwelt- bzw. Umgebungsänderungen können zwei der möglichen Gründe unerwünschtes Urinierens sein. Weiters gibt es noch andere Ursachen, die sie als Katzenbesitzer gar nicht bemerken. Stress Ihrerseits können Katzen nur sehr schwer verarbeiten, sie reagieren daraufhin mit verhaltensauffälligen Aktionen die für den Besitzer nur schwer zuordbar sind.

Zögern Sie bitte nicht einen Termin für eine Verhaltensberatung an Ihrer Katze zu vereinbaren. Wir werden gemeinsam, das auffällige Verhalten Ihres Tieres analysieren und gemeinsam eine Lösung finden, um wieder ein angenehmes Leben miteinander zu gewährleisten.

PREISE:
Erstgespräch (Anamnese, Erstellung des Anwendungsplans, Besprechung des Anwendungsplans)           EUR 100.-
Trainingseinheiten Verhaltensberatung          à 15min           EUR 10.-

Aktion:
10er – Block Trainingseinheiten Verhaltensberatung  10 x  à 15min             EUR 90.-

689057_original_R_B_by_Michael Hintermaier_pixelio.de
Kontakt

Sie können mir gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich kümmere mich sofort darum!