Physiotraining bei Tieren

Home / Anwendungen / Physiotraining / Physiotraining bei Tieren

 

Aufgrund der schwammigen Gesetzeslage wird diese Anwendung bis zum neuen, öffentlich rechtlichen Gesetzesentwurf vorerst nicht mehr angeboten!

Wie läuft ein Physiotraining  bei Tieren ab? Der Schwerpunkt Ihres Tieres liegt hier auf dem Bewegungsapparat, aber auch Rasse, Umfeld und psychische Verfassung des Tieres spielen beim Physiotraining eine Rolle. Für das Erstgespräch nehme ich mir sehr viel Zeit, um einem maßgeschneiderten Trainingsplan für Ihr Tier erstellen zu können. Bitte planen Sie eine Dauer von ca. 60 Minuten bis 90 Minuten ein. In dieser Zeit, kann sich das Tier langsam an mich gewöhnen, Stress abbauen und ein gewisses Vertrauen aufbauen, welches eine gute Voraussetzung für das Physiotraining ist. Der Trainingsplan wird innerhalb weniger Tage ausgearbeitet mit dem behandelten Tierarzt abgeklärt und mit dem Patientenbesitzer besprochen. Die Trainingsanzahl richtet sich nach dem Krankheitsbild und dem Verbesserungserfolg und benötigt deshalb erfahrungsgemäß zwischen 6 und 10 Einheiten.

In enger Zusammenarbeit mit Ihrem Haustierarzt, der die Diagnose erstellt und die Anfangs- und Abschlussuntersuchung übernimmt, erstelle ich mit ihm einen entsprechenden Trainingsplan für das Physiotraining Ihres Tieres. Je mehr Daten und Unterlagen vom Tierbesitzer vom Tierarzt zum Erstgespräch mitgenommen werden können, desto exakter gestaltet sich die Ausarbeitung eines Trainingsplans. Ihr anweisender Tierarzt wird selbstverständlich in regelmäßigen Abständen über unser Trainingsprogramm informiert, womit ich eine optimale Betreuung gewährleisten kann.

Aus diesem Grund ist eine Anweisung für das Physiotraining Ihres Tieres durch Ihren Haustierarzt unerlässlich!!!

Gerne übernehme ich die Koordination mit Ihrem Tierarzt.

 

Das Physiotraining soll und kann einen Tierarzt niemals ersetzen – ganz im Gegenteil. Das Physiotraining  kann eine Tierarztbehandlung optimal unterstützen!

Bitte beachten Sie dass ohne Anweisung Ihres Haustierarztes KEIN Physiotraining an Ihrem Tier stattfindet!!!

 

Bitte geben Sie Ihrem Tier vor der jeweiligen Behandlung ca. 2 Stunden vorher kein Futter mehr und lassen Sie Ihr Tier vor der Behandlung noch einmal zum „Lösen“ ins Freie.

581712_original_R_B_by_Oliver Haja_pixelio.de

 

 

 

 

 

Kontakt

Sie können mir gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich kümmere mich sofort darum!